haltung heilige birma

Wie ist eine Heilige Birma zu halten?

Die Pflege und Haltung der heiligen Birma ist relativ einfach. Diese Rasse gilt wegen ihres ruhigen, sanften und einfühlsamen Wesens als ideale Wohnungskatze, sowohl auch als Katze für Kinder. Aus unserer eigenen Erfahrung können wir sagen, dass diese besonderen Katzen sehr menschenbezogen sind und sehr viele Kuschel- und Streicheleinheiten benötigt. Wie viel das sein kann, hätten wir uns nicht vorstellen können. 

Unser Kater miaut sogar, wenn er gestreichelt werden will. Sobald man ihm Aufmerksamkeit schenkt und beginnt, mit ihm zu kuscheln, fällt er um und fängt zu schnurren an. Seit einiger Zeit kommt er morgens zu uns ins Bett und muss erst einmal einige Minuten lang gestreichelt werden, damit er zufrieden ist. Deshalb ist diese Rasse für Leute, die viel unterwegs sind, schlecht geeignet. 

Prüfe daher unbedingt, ob du genügend Freizeit hast, die du mit ihnen verbringen möchtest. 

Es muss natürlich auch darauf geachtet werden, dass du den Kätzchen genug Platz zum Klettern, Toben und Spielen gibst. 

Als wir uns die beiden geholt haben, haben wir in einer sehr kleinen Wohnung gelebt. Aus diesem Grund haben wir uns noch einmal mehr mit ihnen beschäftigt und ihnen genügend interessante Sachen gegeben.

KANN MAN DIE HEILIGE BIRMA ALLEINE HALTEN?

Da sie Gesellschaft liebt, sollte sie niemals allein, sondern immer nur zu zweit sein. Unsere Räuber haben sehr viel Spaß miteinander. Sie toben, spielen herum und jagen sich durch die ganze Wohnung. Auch nachts sind sie immer beieinander.

Obwohl wir in einer etwas kleineren Wohnung gelebt haben, hat ihnen der Platz locker gereicht und sie fühlten sich pudelwohl. In unseren neuen und größeren Wohnung haben sie nun zusätzlich die Möglichkeit auf den Balkon zu gehen. 

Die Hauptsache ist, dass du viel Zeit mit ihnen verbringst. Aber das sollte auch das Ziel sein, wenn man sich ein Haustier anschafft.

Miaut die Heilige Birma?

Wie andere Katzen auch miaut die Heilige Birma, wenn sie etwas will. Warum Katzen miauen kann mehrere Gründe haben:

  • Langeweile
  • Hunger
  • Schmerzen
  • Aufmerksamkeit

Hierbei muss man aber sagen, dass unser Kater wesentlich mehr Geräusche von sich gibt, als die Katze. Vor allem wenn er gestreichelt werden möchte. Die Dame ist anders. Sie miaut fast nur dann, wenn die Tür auf ist und sie raus möchte.

Stell dich also darauf ein, dass der Kater um einiges mehr Liebe und Streicheleinheiten benötigt und mehr verwöhnt werden möchte als die Katze.

ist die birma eine wohnungskatze?

Ja, definitiv! Sie ist eine beliebte Katzenrasse für die Wohnungshaltung. Unser Kiddies sind seit ihrer Geburt nur in der Wohnung unterwegs. Da wir einen Balkon haben, gehen sie auch öfter mal raus und genießen die Natur. 

Wir haben uns von Anfang an dagegen entschieden, sie rauszulassen. Nicht weil es ihnen nicht gut tun würde, sondern weil sie einfach so wunderhübsch sind und wir die Sorge hatten, dass sie einfach von Fremden mitgenommen werden. 

Sie sind einfach sehr zutraulich und würden mit jedem Menschen mitgehen. Und da wir in einer Großstadt wohnen, wollten wir kein Risiko eingehen. 

Welche katze passt zur birmakatze?

Hier können wir leider nicht aus Erfahrung sprechen. Wir haben nur die Beiden. Auch sind in Zukunft kein weiterer tierischer Zuwachs geplant. Doch man kann aufgrund ihres geselligen und sanften Wesens sagen, dass sich die Birma-Katze mit fast allen Katzenrassen wunderbar verträgt. 

WELCHE IMPFUNGEN BRAUCHT DIE HEILIGE BIRMA?

Auch Katzen unterliegen in Deutschland keiner Impfpflicht. Dass heißt, dass du sie nicht impfen lassen musst, wenn du es nicht möchtest. Wir sind keine Impffreunde, dennoch kann es wichtig sein, die Katzen zwei Impfungen zu unterziehen:

• Katzenseuche
• Katzenschnupfen

Die Impfung Katzenschnupfen und Katzenseuche, auch Panleukopenie genannt, ist eine kombinierte Impfung. Diese zwei Impfungen sind ausreichend, wenn es sich bei deinem Kätzchen um eine Hauskatze handelt und sie nicht das Haus verlässt.

Wenn sie auch raus darf und daher mit anderen Tieren in Kontakt ist, oder du mit der Katze das Land verlässt, musst du sie auch anderen Impfungen wie beispielsweise der Tollwutimpfung unterziehen. Erst wenn du sie gegen Tollwut geimpft hast, bekommst du einen Impfpass, der dir die Impfung bestätigt.

Natürlich kannst du ohne diese Impfung versuchen das Land zu verlassen und dein Tier mitnehmen. Wenn aber jedoch etwas passiert und ein anderes Tier durch deine Katze einen Schaden erleidet kann das sehr Unangenehm für euch werden.

Wichtig zu wissen ist noch, dass bei Impfungen die Heilige Birma gesund sein muss.

Der Organismus einer Katze braucht in etwa 10 -14 Tage, um eine Immunität aufzubauen.

Ob du deine Räuber nun impfen lässt, bleibt dir überlassen. Alles Weitere kannst du aber mit einem guten Tierarzt besprechen. Ein guter Tierarzt in München ist Tierarzt Schwarz. Unsere Lieblinge sind bei diesem Arzt.

MUSS ICH DIE BIRMA KATZE ENTWURMEN?

Wenn es sich bei deinen Kätzchen um Hauskatzen handelt, musst du dir wenig Gedanken um das Thema Entwurmung machen. Dennoch können sich Würmer bereits durch die Muttermilch übertragen. Auch rohes Fleisch können einen Wurmbefall auslösen.

Sollten deine Katzen unter einem Wurmbefall leiden, kannst du sie mit einer Wurmkur helfen, diese abzutöten. Die Mittel zur Entwurmung sind verschreibungspflichtig und sind daher nur beim Tierarzt erhältlich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um deine Kätzchen frei von Würmern zu bekommen, wie zum Beispiel Tabletten oder eine Paste.

Wenn deine Räuber unter einem Wurmbefall leiden, dann kontaktiere bitte deinen Tierarzt.