Futter

Für unsere Kitten haben wir spezielles Futter. Dabei ist es wichtig, auf die Qualität zu achten. Bei bei der Ernährung solltest du niemals sparen. Unsere Empfehlungen sind zucker- und getreidefrei.

Bei einer Ernährung mit viel Getreide, können Katzen viele Krankheiten bekommen.

Ernährung bei Krankheiten

Unsere beiden Birma Katzen hatten eine leichte Magen-Darm-Erkrankung. Sie hatten beide Durchfall und mussten sich öfters ergeben. Wir sind abends sofort in das Tierklinikum in München gefahren. Es war zum Glück alles nicht so schlimm. Wichtig war es aber das wir da waren, denn vor allem junge Katzen können sehr schnell dehydrieren.

Es wurde uns bestimmtes Futter und Probiotikum mitgegeben, um den Darm wieder zu stärken. Zudem haben wir ihnen erst einmal das Trockenfutter und das normale Essen gestrichen und ihnen gekochtes Putenbrustfilet zum Essen gegeben. Auf dieses Essen haben wir immer wieder das Probiotikum gegeben.

Sie haben es problemlos gegessen und waren sehr schnell wieder fit.